Königslutter räumt auf.

Stefan Thiele unternahm mit CDU-Team eine Aufräum-Aktion und unterstützt private Sammlungsaktionen

Das Aufäum-Team war nach der Aktion erstaunt, wie viel gesammelter Müll zusammen kam.
Das Aufäum-Team war nach der Aktion erstaunt, wie viel gesammelter Müll zusammen kam.
Königslutter räumt auf – unter diesem Motto unternahm Bürgermeisterkandidat Stefan Thiele eine Aufräum-Aktion gemeinsam mit einem motivierten Team der CDU Königslutter. Entlang der Rottorfer und Wolfsburger Straße sowie der Arndtstraße  sammelten sie in den weggeworfenen Müll aus Grünstreifen, Gräben und Hecken auf. 
 

„Mit dieser Aktion möchten wir einen aktiven Beitrag zu den vielen privaten Sammelaktionen im Stadtgebiet Königslutter leisten. Wir wollen auch zeigen: Jede und jeder kann mitmachen, unsere Stadt sauber zu halten“, sagte Stefan Thiele am Start am Edeka-Parkplatz am Samstagmorgen. Nach drei Stunden waren sie erstaunt kamen mehrere gut gefüllte Säcke zusammen. Während der Aktion trug das Team orangene Westen mit der Aufschrift „Königslutter räumt auf.“

 

Nach oben