Öffentliches Grillen auf dem Marktplatz

CDU und UWG unterstützen Stefan Thiele bei der Bürgermeisterwahl

Jetzt geht's um die Wurst - so lautete das Motto des öffentlichen Nachmittages auf dem Marktplatz.
Jetzt geht's um die Wurst - so lautete das Motto des öffentlichen Nachmittages auf dem Marktplatz.
Auf dem Marktplatz Königslutter veranstaltete der Bürgermeisterkandidat Stefan Thiele ein öffentliches Grillen und lud alle Bürgerinnen und Bürger dazu ein. Schon nach einer halben Stunde war der Platz gut gefüllt und alle lauschten der Rede des Verwaltungsexperten. "Diese Bürgermeisterwahl ist eine wichtige Wahl für die Königslutter. Die Stadt hat so viel Potentiale, die es noch zu aktivieren gilt. Gerade die städtischen Finanzen müssen wir in den Griff kriegen, um zukünftig Handlungsfähig zu sein. Deshalb geht es jetzt um die Wurst", sagte der kommunale Finanzexperte. 

Neben dem Marktpodest ergriff auch Hans-Jürgen Barsch, Sprecher der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG), das Wort. Er brachte seine Sympathie für Stefan Thiele zum Ausdruck und spach dem Diplomverwaltungsbtriebswirt die Unterstützung der UWG Königslutter aus. 

Während des bunt gestalteten Nachmittags kam Thiele mit vielen weiteren Gästen ins Gespräch und sprach über die Zukunftsfragen der Stadt wie ausreichende und gute Kinderbetreuung, optimale Versorgung mit schnellem Internet (Breitband), Sportförderung und soliden städtischen Finanzen. Dabei wurden braun gebrannte Bratwürste, frisch gezapftes Bier und Aperol Spritz gereicht.

Nach oben