Neuigkeiten
25.05.2021, 21:41 Uhr
Startschuss zur Kommunalwahl
CDU Stadtverband Königslutter nominiert elf Kandidatinnen und Kandidaten erstmals für ein Engagement in den kommunalen Vertretungen
Warum ist Kommunalpolitik überhaupt wichtig? Wird dort nicht nur über „Kleinkram“ diskutiert? Wir sind der Meinung: „Nein!“. Kommunalpolitik gestaltet unser tägliches Leben – hautnah – sowie unsere Zukunft und die der kommenden Generationen. 
Kandidatinnen und Kandidaten für den Stadtrat Königslutter (v.l.n.r.), hintere Reihe: Martin Walther, Michael Rehm-Gümmer, Peter Altenbach, Eberhard Rawe, Alexander Jordan, Andreas Weber, mittlere Reihe: Stephan Walter, Friedrich Maushake, Ursula Badke, K
Königslutter -  Dieser Meinung schließen sich die 32 Kandidatinnen und Kandidaten an, welche der CDU Stadtverband Königslutter in seiner besonderen Mitgliederversammlung am 21.05.2021 im Forum des Schulzentrums Königslutter zur Kommunalwahl nominiert hat. In geheimer Wahl votierten die stimmberechtigten Mitglieder mehrheitlich für den Wahlvorschlag des Vorstands für die kommunalen Vertretungen. Zur Wahl stellen sich dabei nicht nur langjährig erfahrene Kommunalpolitiker und -politikerinnen, sondern elf engagierte Bürgerinnen und Bürger finden sich erstmalig am 12. September 2021 auf den Wahllisten für den Stadtrat Königslutter sowie für die Ortsräte Bornum, Königslutter und Rottorf. Der CDU Stadtverbandsvorsitzende Alexander Jordan stellte weiterhin den Wahlvorschlag für den Kreistag vor, welcher von der CDU auf Kreisebene beschlossen wird. Hier stellt sich neben Jordan und dem Glentorfer & Klein-Steimker Ortsbürgermeister Peter Altenbach der bekannte Königslutteraner Unternehmer Sven Hansmeier erstmals zur Wahl. Hansmeier hatte bereits in den vergangenen Wochen sehr positive Resonanz für Interviews erhalten, welche in der Braunschweiger Zeitung veröffentlicht wurden. 
 
Der CDU Stadtverbandsvorsitzende freute sich neben den zahlreichen unter Einhaltung der Corona-Abstandsregeln erschienenen Mitgliedern des Stadtverbands auch Gäste begrüßen zu können. Landrat Gerhard Radeck, CDU Kreisvorsitzende Elisabeth Heister-Neumann sowie den stellvertretenden Kreisvorsitzenden Ronald Matar, Bundestagskandidat Andreas Weber und CDU-Fraktionsvorsitzende im Kreistag Dorothea Dannehl unterstützten die Veranstaltung.In seiner Rede an die Versammelten richtete Gerhard Radeck den Blick vorwärts auf den 29.05.2021, an dem die Nominierung des Kandidaten für die Wahl des Landrats erfolgen wird. Der Amtsinhaber bewirbt sich um eine zweite Amtszeit – die zweite Halbzeit wie er es nennt. Der bereits nominierte Bundestagskandidat Andreas Weber, stellte die Verknüpfung zur Bundespolitik her – ein für CDU-Anhänger zuletzt schwieriges Thema. Jedoch scheint auch hier der Abwärtstrend beendet und die Ärmel werden für den Wahlkampf hochgekrempelt. Die ebenfalls anwesende CDU Kreisvorsitzende Elisabeth Heister-Neumann sagte beiden die volle Unterstützung des CDU Kreisverbands zu.
 
Zum Abschluss der Veranstaltung gab Alexander Jordan einen Ausblick auf die kommenden Wochen und Monate bis zum Urnengang. Das Wahlprogramm des CDU-Stadtverbands Königslutter wurde im April vom Stadtvorstand verabschiedet. Nun würden jede Woche die Kandidatinnen und Kandidaten der Öffentlichkeit vorgestellt und die konkreten Wahlkampfthemen in den Fokus gerückt - ab dem 25.05.2021 unter www.mehrKoenigslutter.de und in den sozialen Medien.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon