Archiv

19.12.2014, 14:39 Uhr
Rot-Grün gegen Geopark-Förderung
Marc Schneider enttäuscht: Unterstützung vom SPD-Abgeordneten Strümpel hätte den in Standort Königslutter gestärkt.
Sehr enttäuscht reagierte der CDU-FPD-Gruppensprecher Marc Schneider, als er vom CDU-Landtagsabgeordneten Frank Oesterhelweg über die Ablehnung des Haushaltsantrages zur Förderung der niedersächsischen Geoparks unterrichtet wurde. „Mit Uwe Strümpels Unterstützung als örtlicher Landtagsabgeordneter hätte die Stadt Königslutter als Geopark-Standort gestärkt werden können. Leider hat er mit der rot-grünen Landtagsmehrheit die Zustimmung verweigert“, sagte Schneider. 
 
Marc Schneider ist enttäuscht vom hiesigen SPD-Abgeordneten.
Königslutter-Hannover -
Die CDU im Landtag hatte eine Förderung von insgesamt 100.000 Euro für die beiden Parks Terra Vita (Osnabrück) und Harz-Braunschweiger Land-Ostfalen (Königslutter) im Landeshaushalt 2015 beantragt, "um deren hervorragende Arbeit im Bereich des Umwelt- und Naturschutzes zu unterstützen". Deshalb mahnte Ratsherr Schneider abschließend: „Bei den Versprechungen der SPD werden wir in Zukunft genau hinsehen müssen.“ 
 
 
Zusatzinformationen

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon