Neuigkeiten
08.02.2019, 12:03 Uhr
CDU Schöningen wählte Markus Sobotta zum Bürgermeisterkandidaten
Mitglieder stimmten einstimmig für den parteilosen Schöninger Ratsvorsitzenden und Rechtsanwalt
Markus Sobotta ist der Kandidat der CDU für die Bürgermeisterwahl in der Stadt Schöningen am 10.11.2019. Während einer besonderen Mitgliederversammlung am Dienstagabend im Schloss Schöningen fiel das Votum der Mitglieder einstimmig für den parteilosen Rechtsanwalt und Ratsherrn aus. „Mit Markus Sobotta haben wir eine gute Wahl getroffen. Sein ökonomischer Sachverstand, seine juristische Ausbildung und sein beherztes Engagement für die Interessen unserer Stadt sind genau die richtigen Eigenschaften für dies höchste Amt“, kommentierte der CDU-Vorsitzende Hans-Joachim Rehkuh das Wahlergebnis im Herzog-Magnus-Zimmer.
 
Gratulation an den frisch gewählten Bürgermeisterkandidaten Markus Sobotta (mitte) von Elisabeth Heister-Neumann (rechts) und Hans-Joachim Rehkuh (links).
Schöningen -
In seiner Vorstellungsrede ging Markus Sobotta (56) zuvor auf die künftigen Chancen und Herausforderungen für die Speerestadt ein: „Unsere Stadt Schöningen verfügt über eine hervorragende Lage mitten in Deutschland, ist jedoch von einem tiefgreifenden Strukturwandel betroffen. Als Bürgermeister möchte ich neue Wege eröffnen, damit gute Angebote für junge Familien und attraktive Standortbedingungen für Unternehmen geschaffen werden. Zuerst muss dafür die Finanz- und Verwaltungskraft der Stadt gesteigert werden – das wird nicht einfach. Aber gemeinsam mit der Verwaltung, dem Stadtrat und allen weiteren wichtigen Akteuren will ich dies in den nächsten Jahren erreichen. Ich will Bürgermeister für alle Schöninger sein.“ 
 
Der 56-jährige Familienvater ist selbständiger Rechtsanwalt wohnt mit seiner Familie seit vielen Jahren in Schöningen. Seine Frau Petra, die als niedergelassene Ärztin in Schöningen arbeitet, und seine beiden erwachsenen Kinder ermutigten ihn zur Kandidatur. Dem Rat gehört Markus Sobotta seit 2011 an und leitet seit drei Jahren als Ratsvorsitzender unparteiisch und souverän die Stadtratssitzungen. Gelegentlich repräsentiert er die Stadt bereits als 2. Stellvertretender Bürgermeister.

Unterstützung von prominenter Stelle bekam die CDU Schöningen durch die Kreisvorsitzende Elisabeth Heister-Neumann, die in ihrem Grußwort sagte: „Wir sind von der Kompetenz und der Leidenschaft von Markus Sobotta überzeugt. Deshalb freuen wir uns auf einen engagierten Wahlkampf mit ihm und den Schöninger Bürgerinnen und Bürger bis zum 10. November 2019“. Auch Landrat Gerhard Radeck (CDU) nahm an der Versammlung teil und gratulierte dem frisch gewählten Bürgermeisterkandidaten.
 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon